Aprilia Forum

Das Aprilia Forum für Diskussionen rund um Aprilia Motorräder
Last post
Forums  » Aprilia Forum  » Vorstellung aus München mit Drehzahl Problem
Carry0107

Carry0107
2 posts
---
Location:
München
Germany
20.05.2020 19:08

Vorstellung aus München mit Drehzahl Problem

Hallo,

ich möchte mich mal Vorstellen.
Ich heiße Carina, Spitzname Carry bin 32 Jahre alt und komme aus München.

Fahre seit 3 Jahre eine Aprilia Tuono 1000 RR V2 von 2006 mit einer Akrapovic Anlage.

Seit gewisser Zeit habe ich ein jedoch ein massives Problem und hoffe ihr könnt mir helfen.

Meine Tuono erhöht besonders im Stadtbereich die Leerlaufdrehzahl.
Wenn ich Sie starte, ist die Drehzahl bei 1.500 Umdrehungen.
Nach 2-3 km Stop- and Go geht die Drehzahl hoch auf 3.500-4.500 Umdrehungen und geht auch nicht mehr runter. Ihr könnt euch bestimmt vorstellen, dass dies sehr unangenehm ist. Sie wird dadurch sehr warm und stinkt parallel nach Sprit.

Heute war ich bei einem Aprilia Händler und habe diesen gefragt, ob er mal den Fehlerspeicher auslesen kann oder ein neues Mapping drauf machen kann.

Ich muss dazu sagen, dass ich mich nicht so gut mit Mapping oder so was auskenne. Ich fahre zwar seit 13 Jahren Motorrad, aber mit Elektronik hab ich es nicht so.

Naja, aufjedenfall meinte der Händler, er könnte mir nicht helfen, da es die Software nicht mehr gäbe und der Fehler mit der Drehzahl könnte alles mögliche sein.

Wenn ich meine Tuono über die Autobahn fahre, ist alles okay. Sie fährt wie ein 1er. Nur in der Stadt oder Landstraße mit vielen Gangwechseln habe ich das Problem. Wenn die Drehzahl vom Standgas hoch geht, kann ich quasi im 2. Gang mit Standgas durch die Stadt bei 45km/h fahren.

Die Gaszüge, die Drosselklappen einschließlich Sensor wurden schon getauscht ohne erfolg.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

lg

Carry


lg

Carry

 
thunderbolt49

thunderbolt49
186 posts
---
Location:
Weiding
02.06.2020 21:32

Re: Vorstellung aus München mit Drehzahl Problem

Hallo.
Das Forum war einige Zeit tot. Kontrollier mal das Leerlaufventil in der Airbox auf der rechten Seite. Unten gehen die 2 dicken Schläuche weg. Bei Gasannahme muss das Ventil reagieren. Mal reinigen, von oben mit Wd40 einsprühen, falls es hängt.
Mit Akras sollte Map2 eingestellt sein. Die Mappings sind auf dem Steuergerät und können nur mit einem Axone Tester aktiviert werden. Du solltest einen Händler finden, der sich mit den V2 noch auskennt.
Gruß Gerhard

Editiert von thunderbolt49 - 02.06.2020 21:52




 
Sternengucker80

Sternengucker80
2 posts
---
Location:
Pfinztal
Germany
05.06.2020 13:55

Re: Vorstellung aus München mit Drehzahl Problem

Hi,
solche Faxen hat meine RSV 1000 RR auch gemacht.
Bei mir lag es an einem sterbenden Strator. Im Stand, oder bei langsamer Fahrt, wurde das Öl anscheinend zu heiß und die Wicklungen hatten einen Masseschluss und die Kiste fuhr nur mit der Batterie. ( Drehzahlen im Standgas 1500- 2000 U/min. Und teilweise hing sie auch bei 3000- 5000 U/ min.)
Bei zügiger Fahrweise war der Strator anscheinend ausreichend gekühlt und hatte keinen Masseschluss und lieferte den nötigen Strom.
Das ganze ging ein paar mal hin und her, bis sie beim Testen/ Durchmessen ganz abgeraucht wurde.
Strator und Regler getauscht und sie tut wieder so, wie sie soll.

Gruß


RSV 1000 RR Bj.04

 
Drknmky

Drknmky
12 posts
---
Location:
n.a.
18.06.2020 12:28

Re: Vorstellung aus München mit Drehzahl Problem

Fahr nicht zum Merkl in der Landsberger. Da hat nur einer Ahnung und alles erledigen die Lehrlinge.

Falls es mal um Ventile Co einstellen geht kenn ich da eine Koryphäe aber etwas weiter weg. Der könnte dir auch bei dem Problem helfen.

Ich bin übrigens der mit der weißen RSV




 
Forums  » Aprilia Forum  » Vorstellung aus München mit Drehzahl Problem